Dystopian Wars: Flugzeugträger Elbe läuft aus

Die Flotte nimmt kein Ende. Kaum hat man ein paar Schiffstypen abgehakt, kommen am Horizont neue dazu. Gerade habe ich die Havel-Träger und die Bomber ausgepackt …

Aber zu etwas erfreulichem. Der massive Flugzeugträger der Elbe Klasse ist endlich fertig geworden. Vermutlich eines der frustrierendsten Modelle, da man viele Details nach dem Bemalen vermutlich nie wieder sehen wird, weil sie unter dem Rollfeld verschwinden. Aber ich weiß ja, dass sie da sind 😉

DW-PE-Elbe-1

DW-PE-Elbe-3

DW-PE-Elbe-4

Nebenher haben es dann auch noch die drei Uhlan Cruiser aus der neueren Naval Battle Group Box geschafft:

DW-PE-Uhlan-1

DW-PE-Uhlan-2

Und weil dieser Turm hier noch herumstand, habe ich auch noch eine kleine Insel gemacht, um etwas flexibles Gelände zu haben.

DW-PE-Insel-1

DW-PE-Insel-2

Und wie immer … ein Gruppenfoto der Neuen …

DW-PE-Insel-3

 

Advertisements

Dystopian Wars: Frühe Schiffe und moderne U-Boote

Es geht immer weiter … und immer wieder neue Schiffsklassen. Ist schon enorm, was es da mittlerweile alles gibt.

Die guten alten Arminius Fregatten, die es schon in der allerersten Box gab.

DW-PE-Arminius-1

Aus der gleichen Ära die Medium Klasse Riever:

DW-PE-Reiver-2

DW-PE-Reiver-1

Aber auch etwas neuere Modelle sind wieder dabei … Sturmbringer U-Boote:

DW-PE-Sturmbringer-3

DW-PE-Sturmbringer-2

Und der zweite Königsberg Battlecruiser. Damit er ein wenig anders aussieht mit ein bisschen variierten Decals.

DW-PE-Koenigsberg-3

DW-PE-Koenigsberg-4

Ein Gruppenbild der Neuzugänge:

DW-PE-Fleet-6

Dystopian Wars: Metzger, Tiny Flyer und Eskorten

Inzwischen ist aus der Flotilla eine Flotte geworden. Aber erschreckender weise liegen hier noch immer etliche Sachen, die bemalt werden möchten.

Der ikonenhafte Metzger hat es nun auch zur Farbe gebracht. Ich bin kein Fan von den modellierten Basen bei Wasser. Da wären mir transparente Acrylbasen lieber gewesen glaube ich.

DW-PE-Metzger-1

DW-PE-Metzger-2

Der nächste Metzger bekommt dann eine Farbvariation … sollen sich ja unterscheiden die beiden …

Ein paar Wächter Eskortschiffe habe ich auch bemalt. Obwohl ich gestehen muss, ich habe noch nie Eskorten getestet.

DW-PE-Waechter-2

DW-PE-Waechter-1

Und als letzter Neuzugang die ersten Tiny Flyer Tokens und deren Bewegungs-Trays.

DW-PE-Tiny-2

DW-PE-Tiny-3

DW-PE-Tiny-1

Inzwischen hat die Flotte ja einige Modelle bekommen.

DW-PE-Fleet-3

DW-PE-Fleet-2

DW-PE-Fleet-5

Dystopian Wars: Die Flotte wächst

Da man über Ostern etwas Zeit hat, werden wir heute ein 3 vs. 3 Multiplayer Spiel spielen.

Dafür habe ich mich nochmal Überschichten in der Werft geschoben und einen Schwung Preußen vom Stapel gelassen. Besonders Medium Schiffe haben ja noch gefehlt, daher lag hier der Schwerpunkt.

Da wäre zunächst einmal eine Schwadron Donnerfaust Cruiser.

DW-PE-Donnerfaust-1

DW-PE-Donnerfaust-2

Außerdem eine Schwadron vom Typ Hussar.

DW-PE-Hussar-2

DW-PE-Hussar-1

DW-PE-Hussar-3

Und schließlich die preußische Glaskanone: Der Königsberg Battlecruiser.

DW-PE-Koenigsberg-1

DW-PE-Koenigsberg-2

Dystopian Wars: Prussian Empire Verstärkung

Der Grundstock ist gelegt und in dem Farbschema lässt es sich nun ganz ordentlich weitermalen.

Nach einigen kleinen Schiffen waren als nächstes die beiden Dicken dran. Der Dreadnought der Blücher Class …

DW-PE-Bluecher-3

Da noch ein entsprechendes Decal zur Hand war, hat es auch einen Namen bekommen und wurde auf Siegfrid getauft.

DW-PE-Bluecher-1

Die Geschütze sind geklebt, da sie ja alternativlos in der Klasse sind. Nur die beiden Generator-Plätze oben sind magnetisiert und können die diversen Optionen aufnehmen.

DW-PE-Bluecher-4

DW-PE-Bluecher-2

Der zweite Neuzugang ist der Flugzeugträger der Rhine Class … das Bügelbrett der Preußischen Armee.

DW-PE-Rhine-1

Und auch dieser durfte einen Namen tragen … Clausewitz, nach dem preußischen General und Strategen Claus von Clausewitz.

DW-PE-Rhine-3

DW-PE-Rhine-2

Die beiden Schiffchen zusammen:

DW-PE-Flotilla-2-1

Die Flotte wächst …

DW-PE-Fleet-1

… als nächstes sind natürlich ein paar Medium-Schiffe auf dem Maltisch, damit es dann auch eine legale Spielaufstellung werden kann. Und die Tiny Flyer der Flugzeugträgers natürlich.

Dystopian Wars: Prussian Empire Flotilla 1

Der erste kleine Flottenteil aus drei Einheiten ist fertig. Jetzt auch mit Waffen und Decals.

Das Workinghorse. Battleship Emperor. Bei diesem Schiff sind die Waffentürme magnetisiert, um die verschiedenen Generator-Optionen flexibel darstellen zu können.

DW-PE-Emperor-1

DW-PE-Emperor-2

DW-PE-Emperor-3

Die Einheit Saxony-Class Fregatten.

DW-PE-Saxony-2

DW-PE-Saxony-1

Und die Stolz Class Zerstörer.

DW-PE-Stolz-2

DW-PE-Stolz-1DW-PE-Saxony-2

Die habe ich sonstwieoft in der Hand gehabt und sehe erst jetzt auf den Fotos, dass ich vergessen habe, die Fenster abzudunkeln … das muss ich noch nachholen^^

Und zum Schluss wie immer ein Gruppenbild

DW-PE-Flotilla-1-1

Dystopian Wars: Prussian Empire Farben

Schon lange harren die Preußen im Schrank aus. Endlich hat sich jemand aus der Gruppe aufgerafft, die Version 2 der Dystopian Wars Regeln mal zu lesen und wir haben das Spiel entstaubt. Dabei fiel mir allerdings auf, dass ich mein Farbschema von früher nun nicht mehr so klasse finde. Alles irgendwie zu düster/schmuddelig. Also haben die Schiffe ein neues Farbkonzept bekommen. Preußen in Blaugrau – zugegeben, nicht gerade ungewöhnlich und innovativ, aber ich finde das so nun ganz passend. Waffentürme fehlen noch …

Ein schiff in den alten Farben (vorn) neben dem neuen (hinten):

DW-PE-Farben-3

DW-PE-Farben-10

DW-PE-Farben-7

DW-PE-Farben-8

Bei Schornsteinen in Flaggenfarben bin ich immer etwas skeptisch. Wollte das aber dennochmal ausprobieren. Ein bisschen Farbe können die Schiffe gebrauchen, aber so richtig überzeugt bin ich davon nicht. Werden vermutlich nur wenige Schiffe bekommen.

DW-PE-Farben-9

DW-PE-Farben-6

DW-PE-Farben-5

Eine der Saxony Fregatten hat die Nationalfarben am Bug. Das mochte ich dann aber noch weniger, als am Schornstein. Das wird sich nicht durchsetzen. Ist als Abwechslung aber ganz okay denke ich. Die eine darf’s behalten.

DW-PE-Farben-4