DIY: Toilettenhäuschen mit Potch beschriften

diy-dixi-potch_13

Ich bin unlängst über ein paar lustige Toilettenhäschen à la DIXI gestolpert. Die gibt es von Tabletop Combat. Nachdem sie bemalt waren, stellte sich die Frage wie man sie an den vier Schildern beschriften kann, denn kein Hersteller macht Decals für Toiletten und Freihand kommt da auch nicht in Frage. Da viel mir ein Mittelchen ein, dass ich schon länger mal ausprobieren wollte (ursprünglich an Wester Häusern). Foto Transfer Potch: Meines ist von Hobby Line, gibt es aber meine ich von diversen Herstellern.

diy-dixi-potch_02

Die Idee von Potch ist, dass man Laser-Ausdrucke spiegelverkehrt auf das Material aufbringt und durch anschließendes Entfernen des Papierträgers der Aufdruck auf dem Untergrund bleibt. Wichtig ist, dass es ein Laser-Ausdruck ist, da Tinte sich im Wasser auflösen würde!

Schritt 1: Das Modell

Zuerst wir das Modell normal bemalt. Wo später die Schrift hin soll, sollte ein Heller Untergrund sein, da der Ausdruck natürlich im Gegensatz zu einem Decal, nicht dunkle Farben aufhellen kann. Nach dem Bemalen das Modell mit Klarlack versiegeln, um es gegen Reibung etwas zu schützen.

diy-dixi-potch_01

Schritt 2: Die Beschriftung

Die zu bedruckenden Flächen ausmessen, eine entsprechende Vorlage anfertigen. Dann horizontales Spiegeln nicht vergessen und ausdrucken.

diy-dixi-potch_03

Und anschließend grob ausschneiden. Da muss man nicht genau sein, weil später nur der Druck bleibt und das Papier verschwindet. Gerade Kanten fand ich aber hilfreich zur exakten Positionierung, da man ja von der Rückseite nicht mehr sieht, wo man gerade etwas anbringt.

diy-dixi-potch_04

Schritt 3: Aufbringen

Anschließend wir der Untergrund mit Potch bestrichen …

diy-dixi-potch_05

… und anschließend der gewünschte Ausdruck mit der bedruckten Seite nach unten in die Paste geklebt.

diy-dixi-potch_06

Schritt 4: Trocknen

Nun muss das Ganze trocknen. etwa eine halbe Stunde war bei diesen kleinen Flächen vollkommen ausreichend.

Schritt 5: Papierträger aufweichen und entfernen

Anschließend wir das Papier aufgeweicht. Bei diesen kleinen Modellen ging das natürlich prima, indem ich sie komplett in Wasser eingelegt habe.

diy-dixi-potch_07

Dann aus dem Wasser nehmen und das Papier mit dem Finger oder einem anderen Gegenstand wegrubbeln. Nur nicht zu harsch, denn unverwüstlich ist das bemalte Modell darunter natürlich nicht^^.

diy-dixi-potch_08

Fertig

Nach dem Trocknen ist das Modell fertig beschriftet und er Aufdruck auch ziemlich robust.

diy-dixi-potch_09

Hier das Ergebnis von den verschiedenen Seiten:

diy-dixi-potch_10

diy-dixi-potch_11

diy-dixi-potch_12

diy-dixi-potch_14

Falls das jemand nachmachen möchte, könnt Ihr Euch gern an meinen Vorlagen bedienen.

Hier ein PDF: diy-potch-toilettenschilder