40k Orks: Trukks

Heute mal ein paar ältere Bilder … die Orks sind ja nun nicht neu vom Maltisch, aber der vollständigkeit halber auch mal die Trukks der Boys.

Orks-Trukks

Der erste ist genau nach Bauanleitung als Basismodell gebaut.

Orks-Trukk-1-1

Entaplanken sind natürlich beweglich und halten oben per Magnet.

Orks-Trukk-1-2

Orks-Trukk-1-3

Der nächste Trukk sollte sich dann natürlich vom ersten unterscheiden. Es sind ja schließlich Orks und keine durchorganisierte Armee. Die Inspiration stammt von der Illustration im alten Codex, auf der man der Trukk mit Eisenrädern sieht … das hat mir prima gefallen. Datz noch die Ladefläche umgedreht und ein paar andere Details … et voilà.

Orks-Trukk-2-1

Orks-Trukk-2-2

Orks-Trukk-2-3

Der dritte Wagen sollte mal zur Abwechslung eine geschlossene Kabine haben, aber dennoch deutlich ein offenes Fahrzeug sein und die Fette Wumme sowie die Knarre des Fahrers darstellen. Basis ist ein Spielzeugtrukk, den ich für ein oder zwei Euro auf einem Flohmarkt gekauft habe. Natürlich mit möglichst vielen Originalbauteilen „GWifiziert“

Orks-Trukk-3-1

Orks-Trukk-3-2

Orks-Trukk-3-3

Orks-Trukk-3-4

Advertisements

40k Orks: Kampfpanza

Vor gut zwei Jahren habe ich meinen Orks natürlich auch mal einen Kampfpanza spendiert. Da dieser tendenziell nicht alleine bleiben sollte und Orkfahrzeuge sich ja meiner Meinung nach schön unterscheiden sollten, sollte eines der normal kaufbare sein, während der Zweite weitestgehend selbstgebaut ist.

Ragosh_01

Ragosh_03

Ragosh_02

Ragosh_04

Die Luke auf dem Fahrerhaus ist magnetisiert und kann durch eine weitere Kanone ersetzt werden. Wie man sieht besteht der Rumpf aus einem MK1 Landraider, einem Spielzeug Truck und vielen Bits und Plasticard.

Ragosh_Unbemalt

40k Orks: Gargbosse

Noch keine ganze Einheit, aber zu zweit sind sie schon einmal …

Orks-Gargbosse-01

Bei diesem Ork fehlten die Zangen der Klauä. Also habe ich getan, was jeder Mek tun würde und habe sie mit etwas größerem aus Metall ersetzt …

Orks-Gargbosse-05

Orks-Gargbosse-02

Da die Jungs dicke Klumpen aus Stahl sind, musste der Rücken ein paar Farbakzente bekommen, damit die Modelle nicht zu langweilig sind. Da kamen die offenen Kabel gerade recht.

Orks-Gargbosse-04

Außerdem haben auch die Orks erkannt, dass es hier genug Fläche gibt, um darauf herumzuklieren …

Orks-Gargbosse-03

40k Orks: Bosse

In jeden guten Ork-Waaagh! gehört natürlich eine Einheit Bosse. Da die Jungs noch für die 5. Edition von Warhammer 40k entstanden sind, haben sie möglichst unterschiedliche Bewaffnung, um Wundgruppen zu erzeugen. Die Modelle sind ein Mix aus Black Reach Plastikteilen, Plastikbossen aus der Boss-Box und den älteren Zinn Bossen.

Orks-Bosse-01

Das Waaaghbanner ist auch gleich einer von den alten Zinn-Orks, allerdings mit Plastikkralle …

Orks-Bosse-02

… aber auch die anderen sind grimmig dreinblickende Kerle …

Orks-Bosse-03

… manche sogar mit einem beliebten Taktische-Space-Marines-Schaschlik …

Orks-Bosse-04

… oder einem Kombibrenna …

Orks-Bosse-05

… und weil den auch der Kollege schon hat, musste dieser hier einen Fetten Spalta bekommen …

Orks-Bosse-06

… mangels freier Hände auf den Rücken getakkert. Der Spalta ist aus gewöhnlichen Spaltateilen und einem Stück Gussrahmen gebaut …

Orks-Bosse-07

… was aber beim fertigen Ork dann nicht mehr auffällt …

Orks-Bosse-08

40k Orks: Kommandos

Ich finde die Ork Kommandos aus der 2. Edition einfach klasse. Eigentlich passen sie ja nicht sonderlich gut zu den aktuellen Orks, aber ich finde ein Ork, der sich von hinten anschleicht, darf auch gerne schmächtiger aussehen als seine Moscha-Kollegen …

Orks-Kommando-alt-01

Erstmal ist der Boy allein. Seine Kollegen sind zwar da, aber haben bisher noch keine Farbe abbekommen …

Orks-Kommando-alt-02

Besonders gern mag ich die Ausrüstungsdetails dieser Modelle. Insbesondere das Schweizer Allzweckmesser. Ich konnte nicht anders, als es in den bekannten Farben zu bemalen …

Orks-Kommando-alt-03

40k Orks: Bossbiker-Dok

Für eine geplante Einheit Bossbiker musste ich natürlich auch einen Dok haben. Also stellte ich mir die Frage wie man sich wohl einen Motorrad fahrenden Mediziner vorstellen könnte. Ich fand es wichtig, dass er verwundete auf einer Ladefläche transportieren kann und dann zwischendurch versorgt.

Orks-Bossbiker-Dok-01

Als Basis für das Bike musste ein Panzabike herhalten und einen Boss als Dok draufmodelliert.

Orks-Bossbiker-Dok-05

Die Waffe kommt natürlich von einem normalen aktuellen Orkbike. Die Spritze ist aus einem 80er Jahre Ork-Gussrahmen. Ich glaube vom alten Battlewagon.

Orks-Bossbiker-Dok-02

Auf der Ladefläche liegt ein verwundeter Ork, der aus der Warhammer Fantasy Box der Imperialen Bogenschützen stammt …

Orks-Bossbiker-Dok-03

Außerdem hat der Dok noch Unterstützung von einem Grothelfer bekommen, der aus einer älteren 40k-Edition stammt …

Orks-Bossbiker-Dok-04

40k Orks: Killakopta

Die Killakopta waren noch für die 7. Edition gebaut. Daher einer mit Bombä, um zwei Wundgruppen zu generieren.

Orks-Kopta-04

Der Erste ist einfach ohne Umbau aus der Black Reach Box genommen und bemalt …

Orks-Kopta-01

Orks-Kopta-02

Der Zweite ist der Kopta mit Bombä …

Orks-Kopta-05

Orks-Kopta-06

Orks-Kopta-07

Zur Darstellung der Bombä habe ich eine Raketenbox aus dem Imperialen Panzer Gussrahmen benutzt. Die Box ist gekürzt und unten geöffnet. Die Bomben die da rausrieseln sind die Köpfe von Raketen aus einem Robogear Bausatz.

Orks-Kopta-03

40k Orks: Waaaghboss auf Bike

Ganz im Gegenteil zu seinem Counterpart zu Fuß ist der Biker-Waaaghboss etwas umbauintensiver gewesen. Natürlich primär, weil es kein Originalmodell dafür gibt (okay, bis auf den recht teuren von Forgeworld) …

Orks-Waaaghbikeboss-c04

Zunächst musste eine Base her … da die normale Bike-Base zu klein für das Wuchtige Motorrad war, habe ich eines aus einer Monsterbase und einer 40 mm-Rundbase gebaut …

Orks-Waaaghbikeboss-01

Die Basis für das Bike ist ein altes Matchbox-Trike vom Flohmarkt …

Orks-Waaaghbikeboss-01b

… und dann wurde gebastelt … Vorderrad durch eines von den GW-Eisenrädern ausgetauscht, Reifen natürlich auch, Dakkawumme und ein paar andere Bitz von einem Orkbike dran usw. Der Fahrer ist ein umpositionierter Black-Reach-Waaaghboss. Dann musste natürlich noch ein Schnappasquig dran und der Boss sollte regeltechnisch einen Kombibrenna bekommen. Als Schnappasquig machte sich der aus der Grotbox gar nicht schlecht. Da der Ork ohnehin nur entweder die Kombiwumme oder die Dakawumme vom Bike abfeuern kann und sich mit irgendwas am Bike festhalten sollte, habe ich den Brenna einfach an der Dakkawumme angebracht. Damit sollte der Umsetzung genüge getan sein. Um flexibel zu bleiben, ist der Flameraufsatz magnetisiert …

Orks-Waaaghbikeboss-05

Orks-Waaaghbikeboss-03

Orks-Waaaghbikeboss-02

Auf der Rückseite hat das Bike/Trike Schmutzfänger vom Ork-Buggy bekommen, die mit Oger-Wanstplatten aufgemotzt wurden …

Orks-Waaaghbikeboss-04

Und am Ende natürlich noch Farbe … viel Rost wie immer, weil Karre putzen und pflegen nicht wirklich die Hauptbeschäftigung eines Orks ist …

Orks-Waaaghbikeboss-c08

Orks-Waaaghbikeboss-c06

Orks-Waaaghbikeboss-c07