Zombie Survival: Rocker Bande

Weiter geht es mit dem Zombie Survival. Erste Bande soll eine Rocker-Gang werden. Einige von denen hatte ich schon bemalt, habe sie aber mit ihren Basen nun angepasst und noch ein paar Kleinigkeiten ausgebessert.

Die Modelle sind wenn mich nicht alles täuscht primär von Grenadier.

Beim jungen Herrn mit der „11“ muss man mal schauen. Je nach Setting ist sein Cyberarm fragwürdig.

Zombie Survival: Machete und VW-Bus

Eigentlich sollte in dieser Zeit eine Testrunde zu Last Days stattfinden, einem Zombie Survival Skirmisher. Das ist ja nun leider nicht möglich und bis auf weiteres verschoben. Ob sich das System letztlich durchsetzen wird oder nicht, sei mal dahingestellt, aber irgendeines in diesem Genre wird es sicherlich werden.

Daher habe ich schonmal ein bisschen was bemalt. Den Anfang macht ein mexikanischer Survivor mit vielen Macheten … nennen wir ihn Dan …

… und da der Plan ist, ihm eine Rockerbande an die Seite zu stellen, auch gleich ein komplett umgemalter VW-Bus, den ich vor einer längeren Zeit mal auf einem Flohmarkt gekauft hatte /damals in sauberem Blau mit irgendeinem Firmenlogo).

Mortal Gods: Zyklop

Vor kurzem ist der Kickstarter von Mortal Gods: Mythic durchgelaufen. Damit wird das Spiel im antiken Griechenland durch die reichhaltige Griechische Mythologie ergänzt. Da ich noch einen Zyklopen zu Hause hatte, habe ich mich entschieden, diesen dafür zu nutzen und habe ihn bemalt. Lustigerweise ist er damit mein erstes fertiges Modell für das Spiel, obwohl schon eine nette Menge Spartaner auf dem Weg sind.

MG-Zyklop_01

 

Star Wars Legion – Chewie, Ewok und Twi’lek

Weiter geht’s bei Star Wars Legion. Chewbacca war zugegebenermaßen kein aufwändig zu bemalendes Modell.

Dazu kommen zwei gedruckte Modelle – Ein Ewok …

SWL_Ewok_01

… und eine Twi’lek. Das Laserschwert ist natürlich ein Acylstäbchen mit transparenter Farbe.

Star Wars Legion – X-Wing, Yoda und Baby-Yoda

Nachdem es nun mehr als zwei Fraktionen gibt, hat Star Wars Legion nun etwas mehr Aufmerksamkeit in unserer Runde auf sich gezogen.

Entsprechend sin die ersten Miniaturen der Armee in Arbeit. Vorab haben es aber einige Geländeteile geschafft, Farbe zu bekommen. Unter anderem ein X-Wing.

Dabei handelt es sich um den eigentlich zu modernen Poe’s X-Wing von Revell, der im sehr gut passenden Maßstab 1:50 daherkommt und rehct günstig zu haben ist. Das schwarz vorbemalte Modell habe ich natürlich im klassischen Farbschema repainted.

Außerdem habe ich bei Thingiverse eine Druckvorlage eines E-Wings entdeckt, den ich dann einfach als in den Boden gerammtes Wrack geschnitten und ausgedruckt habe.

Tja. Und da ich jetzt frisch auch einen Resindrucker mein Eigen nenne und mir tolle Vorlagen von Yoda in die Hände kamen, habe ich ihn zurechtgemacht. Ist zwar für das Spiel wenig sinnvoll, aber irgendwie musste das sein. Natürlich direkt in zwei Varianten …

 

… und sein jüngerer Nachfolger, Das Kind aus Mandalorian, der Baby-Yoda (natürlich auch wieder in zwei Varianten):

Jugula: Erste Gladiatoren

Kürzlich hat im Umfeld jemand das mittlerweile nicht ganz neue Jugula ans Tageslicht geholt, und da das Spiel ein gewisses Potential birgt, soll es ein paar bemalte Gladiatoren bekommen. Noch ist unklar, ob wir eher bei klassischen 28 mm Modellen bleiben wollen, oder die 35 mm Miniaturen von Gripping Beast verwenden.

Also bemale ich vorab, was an 28 mm Gladatoren ohnehin in der heimischen Sammlung bisher ein Schrankdasein führte. Die Minis stammen von Wargames Foundry und Harlequin Miniatures.

Den Anfang machen drei Dimachaeri und ein Secutor (obwohl die Armaturae nich so ganz richtig sind).

Tyraniden: Trygon und Tyrannofex

Die Bilder gibt es schon seit einer Weile, aber irgendwie haben die es noch nicht in den Blog geschafft. Daher hole ich das mal nach.

Ein Trygon …

 

… und ein Tyrannofex.

Den habe ich gebraucht auf einer Con gekauft und ihm ein Repaint verpasst, damit er sich in den Schwarm eingliedert.

Blackstone Fortress: Taddeus und Konfessor Kyrinov

Für eine Partie Warhammer Quest: Blackstone Fortress Hat jeder Teilnehmer seine Heldefigur bemalt. In meinem Fall lief es auf Taddeus den Läuterer hinaus. Da das Modell eine große Ähnlichkeit zu Kofessor Kyrinov aus der 2. Edition von Warhammer 40k aufweist, habe ich mich entschieden, diesen gleich parallel mit zu bemalen. Ich finde es überraschend, wie gut die beiden zusammenpassen, obwohl so viele Jahre die Figuren trennen.

Age of Sigmar: Gloomspire Gitz – Die Mutter aller Plize

Heute im Garten fiel mir ein ungewöhnlich riesiger Pilz auf. Bei genauerer Betrachtung musste ich feststellen, dass er nicht unbeliebt ist. Grottsches Leben tummelt sich dort …

Nach und nach werden Grots für die Gloomspite Git Armee fertig. Einige sind umgebased aus Warhammer Fantasy, andere neu bemalt. Hier ein paar, die sich bei der Außenexpedition vor die kamera gewagt haben …