Allies: Light Assault Walker

Nun war es eine weile still. Das hat einen guten Grund. Ich habe mich entschieden alle meine momentan vorhandenen Light Assault Walker in einem Rutsch zu bemalen. Und das hat natürlich ein wenig Zeit in Anspruch genommen. Insgesamt handelt es sich um drei Blackhawk und zwei Wildfire/Honey (die haben natürlich jeweils auch das andere Geschütz zum Austauschen).

Dust-Light_1

Mir ist ein Umstand gar nicht bewusst gewesen, bis ich es beim demontieren der Walker festgestellt hab: Man kann linke und rechte Beine tauschen, um mehr Varianz in die Laufstellung zu bekommen! Aber darüber hinaus lassen sich die Beine auch gut weiter umpositionieren. Blackhawk 1 hat somit eine sehr aktive Laufhaltung bekommen, indem er nur mit einem Bein den Boden berührt.

Dust-Light_B1-1

Um die drei Blackhawks zu unterscheiden, wollte ich gern einen mit offenem Verdeck machen. Das wird zwar zugeklebt geliefert, lässt sich aber mit einer Klinge und etwas Fingerspitzengefühl gut öffnen. Der Pilot ist ein Schütze aus dem Allies-Zubehörset von Dust Models.

Dust-Light_B2-1

Bei Nummer 3 ist hat der Pilot nicht ordentlich aufgepasst und die Heckklappe nicht vernünftig geschlossen. Nun fliegt ihm eine Decke weg …

Neben den militärischen Decals, die bei den Walkern immer gleich sind, haben die meisten eine persönliche Note bekommen. Dieser zum Beispiel Schachbrett-Streifen aus einem Warhammer 40k Ork Decal-Bogen.

Dust-Light_B3-1

Dust-Light_B3-2

Bei den Wildfire/Honey Modellen war ich schon länger genervt, dass auf der Box zwei unterschiedliche Piloten und Beinstellungen zu sehen sind, man aber nur eine Variante bekommt. Nachdem die Beine ja einfach getauscht werden können, hat sich der mysteriöse zweite Pilot auch zu erkennen gegeben. Es ist nämlich schlicht eines der Modelle aus dem Allies-Zubehörset von Dust Models.

Dust-Light_A2-1

Dust-Light_A2-2

Dust-Light_A1-1