Frostgrave: Nebelschwaden

Für den Nebelschwaden Zauber bei Frostgrave werden Nebelbänke mit einer Grundfläche von 1″ x 6″ und einer Höhe von 3″ benötigt. Eckig ist zwar nicht die glaubwürdigste Nebelwand, aber ich habe mich entschlossen, die Maße exakt umzusetzen.

Die Basis ist aus Hobbyglas aus dem Baumarkt.

Das Material lässt sich erstaunlich gut mit dem Cutter bearbeiten. Einach 10-15mal kräftig anritzen …

… danach an eine Tischkante legen und brechen. Danach die Kanten ein wenig mit Schleifpapier versäubern.

Die beiden Teile habe ich mit Craftics #33 Arylic Cement geklebt (gibt es z.B. bei Litko). Dieser Kleber macht die Materialien nicht blind durch Ausdünstungen und hält erfahrungsgemäß ganz gut.

Da die Nebelschwaden die Sicht blockieren, und etwas nebeliger werden müssen, habe ich sie mit einem Wattevlies beklebt.

Dazu einfach das Flies zuschneiden, dann die Teile mit Sprühkleber besprühen und an die Acrylfläche kleben.

Insgesamt sehr „eckig“, aber sonst ganz brauchbar denke ich. Und hat alles nicht lange gedauert.

 

 

Advertisements

Frostgrave: Zwergenbande

Für die Abwechslung habe ich mal begonnen, eine Zwergenbande für Frostgrave zu machen.

Als Zauberer (Verzauberer) dient ein Runenpriester von GW.

fg-zwerge-01

fg-zwerge-02

Für die Krieger habe ich eine Mischung alter Zinn-Modelle diverser Hersteller …

fg-zwerge-03

… und GW-Plastikzwerge zusammengebaut.

fg-zwerge-04

Ein Lehrling fehlt leider noch. Ebenso einige weitere Krieger.

Ein Gruppenbild der bisherigen Bande:

fg-zwerge-05

Frostgrave: Krieger

Ein paar Krieger für die Bande (und manchmal auch für andere Banden, um Engpässe zu überbrücken).

Drei Diebe (zwei von Frostgrave, einer von Excalibur)

fg-krieger-diebe-01

Zwei Fußsoldaten und ein weiterer Krieger.

Der Helm des Frostgrave-Fußsoldaten stammt von einem Warhammer Fantasy Bretonen. Der Kämpfer in der Mitte ist ein Mortheim-Modell, ebenfalls mit Bretonenkopf.

fg-krieger-fusssoldaten-01

fg-krieger-fusssoldaten-02

Zwei Armbrustschützen. Wieder ein Frostgrave Modell und ein alter Mortheim Veteran.

fg-krieger-armbrust-01

Bei den Bogenschützen sieht es auch so aus. Zweimal Frostgrave … den anderen habt ihr sicher schon erraten …

fg-krieger-bogen-01

Und zu guter letzt eine kleine Impression des Spieltischs. Der 3 Meter Tisch ist auf drei Zonen mit jeweils unterschiedlichen Szenarien aufgeteilt. Das Eis und Schnee-Thema gefällt mir zwar eigentlich sehr gut, aber da die meisten Elemente auch anderswo Einsatz finden, habe ich mich dagegen entschieden, sie zu verwintern.

fg-spieltisch-01

Frostgrave: Konstrukte, Kampfhunde und Schatzmarker

Nach und nach bekommen ein paar Sachen für Frostgrave Darbe. Zunächst mussten größere Geländeteile etwas bemalt werden, daher hat es mit Miniaturen ein bisschen gedauert.

Die drei wirklich tollen Originalmodell für Konstruktre:

fg-konstrukte-01

fg-konstrukt-01

fg-konstrukt-02

fg-konstrukt-03

fg-konstrukt-04

fg-konstrukt-05

fg-konstrukt-06

Außerdem zwei Kampfhunde. Einer ist von GW aus der Herr der Ringe Range, bei dem anderen habe ich keine Ahnung, fand aber einen Skeletthund z.B. für einen Nekromanten eine schöne Option:

fg-kampfhunde-01

fg-kampfhunde-02

fg-kampfhunde-03

Drei Eiskröten haben es auch geschafft. Sind Modelle von Harlequin/Black Tree:

fg-eiskroeten-01

Und dann ein Sammelsurium Schatzmarker. Da werden öfter für 2-3 Spieltische welche benötigt, ein paar werden noch folgen.

fg-schatzmarker-01

 

Frostgrave: Beschwörer

Nun geht es bei uns auch langsam mit Frostgrave los. Und da ich eine ganze Menge Magier in irgendwelchen Ecken habe, dachte ich mir, ich nutze die mal. Für die Beschwörerin kommen da drei Modelle unterschiedlicher Hersteller zusammen.

Leider weiß ich gar nicht mehr, wo die her sind. Die Zauberin hatte eine angegossene Base, der Lehrling eine Slotta-Base. Der Imp ist von Grenadier. Kam mit einem Anderen Magier und dessen Gehilfen zusammen als Set.

FG-Beschw-01

FG-Beschw-02

FG-Beschw-03

FG-Beschw-04

FG-Imp-01

FG-Beschw-Gruppe-01