Bushido Fukei Haus

Nachdem die Platte für Bushido fertig geworden ist, hat das inspiriert, ein bisschen Gelände fertig zu machen, um der Platte leben einzuhauchen. Den Anfang hat dabei ein Haus gemacht, das ich hier noch herumliegen hatte und das schon länger auf seinen Aufbau gewartet hat.

Der Bausatz ist von Plast Craft Games. Entsprechend ein sehr preiswertes Gebäude, aus dem man meiner Meinung nach dennoch was herausholen kann. Fenster und Tür sind aus Resin, Dach aus Pappe und die anderen Bauteile aus gelasertem geschäumten Kunststoff.

Ich habe das Haus nicht mir der Holz Unterkonstruktion verklebt. So kann man es auch einzeln aufstellen, wenn es mal weniger Platz einnehmen soll.

Die Wände sind dünn mit Fliesenkleber bestrichen. Anschließend die Fachwerke hineingedrückt. Das klebt nicht nur gut, sondern verleiht den sonst so glatten Wänden einen tollen Oberflächeneffekt mit sehr geringem Aufwand.

Die Fachwerke und anderes Holz haben eine Maserung bekommen. Der Kunststoff von Plast Craft Games ist so weich, dass man sehr einfach etwas einritzen kann. Die Bretter der Unterkonstruktion sind mit einem Kugelschreiber hineingedrückt, die Holzmaserung ist entstanden, indem ich mit einem gewöhnlichen Kamm immer wieder über die Oberfläche gegangen bin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s